cool timeWatch

Arbeitszeiterfassung war noch nie so einfach!

EINFACH UND INTUITIV AUFGEBAUT

SPEZIELL FÜR KLEIN- UND MITTELBETRIEBE ENTWICKELT

ALL INCLUSIVE: ZEITERFASSUNG + URLAUBSPLANUNG

AUF MOBILEN GERÄTEN WIE SMARTPHONE ODER TABLET EINSETZBAR

WERTSCHÖPFUNG ZU 100 % IN ÖSTERREICH

cool timeWatch ist ein Zeiterfassungssystem, das speziell für österreichische Klein- und Mittelbetriebe entwickelt wurde. 

Besonderes Augenmerk haben wir dabei auf eine einfache und intuitive Bedienung gelegt. Mitarbeiter* können geräte- und standortunabhängig selbstständig ihre Zeitaufzeichnungen, Abwesenheitsanträge und Projektkontierungen erfassen. Egal ob vom Smartphone, über Tablet, PC oder MultiUser-Terminal, im Lager, Büro, Home-Office oder auf Außendienst – unsere Zeiterfassung ist von überall aus online zu erreichen. Auch Personalverantwortliche haben immer einen genauen und topaktuellen Überblick über An- und Abwesenheiten sowie verrechenbare Leistungen. 

Projekte können so schneller und genauer abgerechnet und die Lohnverrechnung einfacher durchgeführt werden. Zukünftige Projekte können exakter geplant, Mitarbeiter effizienter eingesetzt und administrative Arbeiten auf ein Minimum reduziert werden – das spart viel Zeit, Geld und eventuell auch Nerven.  

Es gibt viele gute Gründe, um auf cool timeWatch umzusteigen:

Einfach

cool timeWatch unterstützt Sie dabei, möglichst viel Zeit und Geld in Ihrem Arbeitsalltag einzusparen. Darum haben wir großen Wert auf eine absolut einfache und intuitive Bedienung gelegt, sowohl für Mitarbeiter als auch für Personalverantwortliche.

Schnell

Anmelden, Abmelden, Arzt- oder Behördengänge, Urlaub ansuchen, Projekte kontieren – völlig selbstständig, standort- und geräteunabhängig und alles mit nur wenigen Klicks – das spart Ihren Mitarbeitern unnötige Wege und Wartezeiten und Ihnen Zeit und Geld.

Sicher

Alle Daten werden in einem österreichischen Rechenzentrum gesichert. Strengste Sicherheitsvorkehrungen, die selbstverständlich auch den DSGVO-Vorgaben entsprechen, sorgen für maximalen Schutz Ihrer Daten. Sie brauchen sich um nichts kümmern.

All inclusive

Wir finden – Zeiterfassung und Urlaubs- bzw. Abwesenheitsplanung gehören zusammen. Darum beinhaltet bereits das Basispaket diese beiden Funktionen. Clevere Module, wie die Projekterfassung oder die Ressourcenplanung  eröffnen völlig neue Möglichkeiten.

Flexibel

cool timeWatch funktioniert überall. Ihre Mitarbeiter können sich über PC, Tablet, Smartphone oder MultiUser-Terminal an- und abmelden, Urlaube beantragen und vieles mehr. Alle Daten werden automatisch synchronisiert – überall und jederzeit.

Zettelwirtschaft Ade

Vergessen Sie das Ausdrucken, Austeilen, Einsammeln bzw. Nachlaufen, Korrigieren und Archivieren von Zeiterfassungszettel, Projektkontierungszettel oder Urlaubszettel sowie das mühsame Übertragen von Daten in diverse Excel-Tabellen. Nie wieder – versprochen.

Überblick

Mit cool timeWatch haben Sie und Ihre Mitarbeiter immer einen aktuellen Überblick über sämtliche Arbeitsstunden, Abwesenheiten und vieles mehr. Unklarheiten oder langwierige Diskussionen sind somit ausgeschlossen. Das spart nicht nur Zeit und Geld sondern auch Nerven.

Made in Austria

Wir sind ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Korneuburg. Das bedeutet, dass die Wertschöpfung in Österreich stattfindet aber auch, dass wir mit den Anforderungen des österreichischen Arbeitsmarktes bestens vertraut sind – Stichwort BUAK-Kalender etc.

Zuverlässiger Partner

cool IT wurde 2009 mit der Motivation gegründet „innovative Lösungen für coole Köpfe“ zu entwickeln. Seitdem unterstützen wir Unternehmen bei der Digitalisierung unterschiedlicher Anforderungen sowie der Zeiterfassung.
Wir sind persönlich für Sie da!

Module

Erträge steigern mit dem Ressourcenplanungs-Modul

Mit Hilfe der optionalen Ressourcenplanung kann der zeitliche Aufwand von Projekten optimal geplant und verwaltet werden. 

Ihre Mitarbeiter sehen in ihrer Zeitaufzeichnung ganz genau wann sie wo und wie lange bei welchem Projekt zugeordnet sind und können sich besser organisieren und abstimmen – das gilt auch für zukünftige Projekte. Die Arbeitszeiten werden von den Mitarbeitern automatisch auf die entsprechenden Projekte kontiert und Sie können die verrechenbaren Leistungen Ihren Kunden taggenau in Rechnung stellen.

Durch die einfache Zuordnung Ihrer Mitarbeiter auf verschiedene Projekte haben Sie immer einen topaktuellen Überblick wie viele Stunden bereits verbraucht, noch offen oder gar überschritten wurden. Dadurch können Sie den Projektverlauf noch genauer steuern, die Effizienz der zugeteilten Mitarbeiter steigern und so auch zukünftige Projekte noch präziser planen, was sich positiv auf Ihre Erträge auswirkt.

Das Basispaket von cool timeWatch beinhaltet:

  • Zeiterfassung und -aufzeichnung
  • Urlaubsplanung
  • Abwesenheitsverwaltung
  • Auswertungs- und Kontrollfunktionen
  • Verwaltung von Arbeitszeitvorlagen
  • Abwesenheiten und Genehmigung

Für ein optimales Ressourcen- und Projektmanagement:

  • Erfassung des zeitlichen Aufwands von Projekten
  • tagesaktuelle Daten für Projektabrechnung
  • effiziente Ressourcenplanung
  • Kontrolle über Projektverlauf
  • einfache Projektkontierung durch Mitarbeiter
  • präzisere Planung zukünftiger Projekte (Kostendeckung)

Die Zeiterfassung für den stationären Betrieb:

  • leicht verständlich
  • mit nur einem Tastendruck an- und abmelden
  • Registrierung per Fingerabdruck
  • einfaches Urlaubsansuchen
  • einfache Projektkontierung
  • automatische Synchronisierung mit anderen Geräten

Testen Sie cool timeWatch 30 Tage kostenlos!

Lernen Sie cool timeWatch in aller Ruhe kennen und überzeugen Sie sich von den vielen Vorteilen unseres Zeiterfassungssystems.
Wir sind uns sicher, nach den 30 Tagen werden Sie cool timeWatch nie wieder missen wollen. 

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch – Tel.: 02262/23 440

*Allgemeiner Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.